Seiteninhalt

Stadtfest

Das Stadfest 2022 findet am 6. und 7. August statt. 

Das 47. Stadtfest findet in etwas abgespeckter Version und neuer Perspektive statt. Am ersten Augustwochenende verwandelt sich die Aichacher Innenstadt wieder in eine Festmeile mit Musik, breitem gastronomischem Angebot und Aktionen für Kinder. Diesmal steht beim Feiern kein „größer, lauter, mehr“, sondern die Freude am friedlichen, entspannten und respektvollen Miteinander im Fokus.

Mit Blick auf Krieg und Energiekrise wird das diesjährige Stadtfest insgesamt etwas kleiner und vor allem "griabiger" ausfallen. Etwa 50 Stände bieten Leckereien, Musik und Mitmachaktionen und man darf sich auf unterschiedlichste Live-Acts freuen.

Das Stadtfest beginnt wie üblich um 17 Uhr und endet am Samstag bereits um 1 Uhr nachts.

Neben antialkoholischen Getränken werden regionale Biere, diverse Spritz-Formen und Cocktails angeboten. Der Ausschank von reinem hochprozentigen Alkohol ist untersagt.

Oberer Stadtplatz

Auf der Bühne am Rathaus ist ab 20 Uhr die Aichacher Band Donkeyhonk Company zu erleben. Mit ihrer authentischen Mischung aus Folk, Rock, Singer-Songwriter und teils bayrischen Texten machen die drei Musiker an Gitarre, Bass und Percussion gute Laune – knackig, schnörkellos und grundehrlich.

Ab 22 Uhr stellt sich dem Aichacher Publikum Doc Schott vor. Die Musik von Doc Schott, der schon mit Robert Forster, Townes Van Zant und The Notwist gearbeitet hat, ist autark, emotional und kompromisslos und wird von ihm selbst wie folgt beschrieben: „Lasst uns als Eckpfeiler Coldplay, Johnny Cash, Leonard Cohen und Bob Dylan einschlagen und ihr habt die Koordinaten für eine Musik die uns den Glauben an die Reinheit der Gefühle zurückgeben.“ Die Songs von Doc Schott haben Leinwandcharisma und das Zeug dazu, im Zeitalter von massengerechter Gefälligkeitsmusik ein Fels in der Brandung zu sein.

Unterer Stadtplatz

Die Samba-Trommelgruppe TAM-Koba wird um 18 Uhr vom Unteren Stadttor aus durch die Innenstadt ziehen und südamerikanische Lebensfreude verbreiten.

Den Platz vor dem unteren Tor bespielt die Umbrella Bar mit Musik überwiegend aus den 80er bis 2000er Jahren. Und erstmalig wird es am Maibaum einen seit langem gewünschten gemütlichen Weinbiergarten geben, betrieben wird er von „Hüttenzauber“.

Canada und Boandlbräu

In der Bauerntanzgasse baut wie gewohnt das Canada aus Mauerbach seine Zweigstelle auf und bietet Livemusik mit Voice Beinand, Professor Grabowski und einem weiteren Überraschungsauftritt. Das Live-Programm der Canada-Bühne wird ermöglicht durch Sponsoring von lokalen Unternehmen wie dem Aichacher Schnelltestzentrum2021 und BT Nyloplast.
Beim Boandlbräu am Oberen Tor spielen ab 18 Uhr die Paartaler Musikanten und die Band Glenkschmerzen.

Schlossplatz

Am Schlossplatz steht in diesem Jahr die Sparkassen-Bühne. Ab 19 Uhr gibt es dort Musik mit der Pop-Rock-Brass-Band Solid Age. Sie liefern erstklassig gespielte und gesungene Versionen von Rock-Klassikern bis zu aktuellen Pophits. Gemischt mit eigenen Einflüssen, der Kombination von mehreren Gesangsstimmen, Rockinstrumenten und Bläsern und einem hohen musikalischen Anspruch sind Solid Age ein Garant für richtig gute Mucke mit extrem hohem Mitsing-Faktor.

Tandlmarkt

Im und rund um den Eichenhain wird Nightlife Events für Jung und Alt die größten Hits der 1990er bis 2010er spielen. Mit dabei sind DJ Excellence und DJ Ruz. Neben Softdrinks und Cocktails kann man in gemütlichem Ambiente orientalische Wasserpfeifen von den Shishaonkels genießen.

Kinderprogramm

Auch für die Kleinen ist wieder einiges geboten: Ab 17 Uhr findet sich ein buntes Kinderprogramm mit Farbschleuder, Kinderschminken mit Stereostrand und am Tandlmarkt Babyflug, Trampolin, Karussell, Murmelbahn, Carrera-Bahn und Fotobox.

Sonntag – Frühschoppen
mit Bartls Most und Blasmusik

Am Sonntag kann man von 10 bis 12 Uhr die vielseitige Band Bartls Most aus dem Raum Schrobenhausen erleben, die „tiefgründige bayerische Unterhaltungsmusik“ macht. Schon das vielfältige Instrumentarium macht neugierig: Verschiedene Gitarren, Klarinette, Saxophon Violine, Akkordeon, Waschbrett, Congas und dazu Gesang – selbstverständlich auf bayrisch. Sowohl die Musik als auch die oft verschmitzten Texte und stammen vom Kopf der Band, Stefan „Moddy“ Motzke. Zum Frühschoppen reicht die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Aichach Weißwürste und Bier.

Am Oberen Tor beim Boandlbräu-Stand klingt der Sonntag ab 10 Uhr gemütlich mit Frühschoppen und Blasmusik von den Sternhagel Schwäbischen aus.

Allgemeine Informationen zum Stadtfest

Der Eintritt für das gesamte Wochenende ist frei. Die Besucher des Stadtfestes werden gebeten, auf größere Taschen und Rücksäcke zu verzichten, es werden Taschenkontrollen durchgeführt.
Die Musik wird ab 0.00 Uhr auf Hintergrundlautstärke reduziert!
Die Sperrstunde im Außenbereich wurde auf 1.00 Uhr festgesetzt.

Sperrungen:

Am Freitag kann es den ganzen Tag zu vereinzelten Verkehrsbehinderungen im Innenstadtgebiet kommen, da WC-Wägen, Bühnen und Traversen aufgestellt bzw. aufgebaut werden. Ab 11.30 Uhr wird ein Teil der Parkplätze am Unteren Stadtplatz gesperrt. Ab 18 Uhr auch Parkplätze in der Steubstraße, am Danhauser Platz und dem Schlossplatz. Außerdem ist zwischen 20.30 und 21.30 Uhr zeitweise die Durchfahrt am Unteren Tor sowie dem Tandlmarkt gesperrt.

Am Samstag ist die gesamte Innenstadt ab 9.00 Uhr und am Sonntag von 9.00 bis 15.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Sicherheit:

Das BRK ist während des Stadtfestes wieder im Rathaus stationiert, die Polizei wird zusammen mit der Security vor Ort auf dem Festgelände sein.

Parken:

  • Grüner Parkplatz / Martinstraße
  • Tiefgarage am alten Friedhof / Martinstraße (hat die ganze Nacht geöffnet)
  • Alter Verkehrsübungsplatz / Schulstraße
  • Volksfestplatz / Schrobenhausener Straße
  • Freibadparkplatz / Franz-Beck-Straße

Die Stadt Aichach freut sich sehr über alle, die mit dem Fahrrad zum Stadtfest anreisen und damit nachhaltig die Umwelt schonen, Energie sparen und die Verkehrssituation entspannen.