Seiteninhalt

Aichacher Museumsnacht

Wir freuen uns auf die Neuauflage am 9. Oktober 2021!

Für alle, die die Museumsnacht 2020 verpasst haben, hier einige Eindrücke in einem Beitrag von atv. Auch in Land & Leute ging es um die Aichacher Museumsnacht. 

Bunte Lichtprojektionen an die Außenwände der Museen schaffen zur Aichacher Museumsnacht eine außergewöhnliche Atmosphäre und bieten eine Fotokulisse, die es so nur einmal im Jahr zu sehen gibt.

Bis Mitternacht können Museen und Ausstellungen besichtigt werden, u.a. das Sisi-​Schloss, Stadtmuseum, Rathaus, Haus der Senioren, Stadtpfarrkirche, Apokalypse-​Museum in Sulzbach, die Kunstpreisausstellung des Aichacher Kunstvereins im San Depot und die Ausstellung im FeuerHaus. Der Eintritt zu allen Angeboten ist frei.

Infohütte am Eichenhain

Wieder gibt es bei der Museumsnacht einen zentralen Infostand. In der Hütte am Eichenhain bekommen Besucher nicht nur alle Informationen rund um die Museumsnacht, auch die Museumspässe sind dort erhältlich. Am Eichenhain schlagen auch wieder die Freunde des Mittelalters ihr Lager auf. Besucher können sich dort mit heißen und kalten Getränken versorgen.

Museumspass

Wer alle Fragen des Museumspasses richtig beantwortet, hat die Chance auf attraktive Gewinne. Die Gewinner werden nach der Museumsnacht ausgelost und benachrichtigt. Es gibt Gutscheine fürs Kino, AGA-​City-Schecks, Aichach-​Tassen und Plüsch-​Aichis zu gewinnen!

Shuttlebus

Kostenlose Shuttlebusse bringen die Besucherinnen und Besucher von Station zu Station. Zentraler Umsteigeplatz ist der Eichenhain am Tandlmarkt.

Hygienemaßnahmen

Die Stadt Aichach wird zur Durchführung der Museumsnacht ein entsprechendes Hygienekonzept entwickeln. 

Weitere Informationen erhalten Sie im Info-​Büro der Stadt Aichach unter Telefon 08251/902-0.

Programmänderungen vorbehalten