Seiteninhalt
03.01.2022

Festsetzung und Entrichtung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2022 

Die Stadt Aichach erlässt folgende Bekanntmachung:

Die nach dem Grundsteuerrecht ergangenen Grundsteuer­bescheide gelten zunächst für das im Bescheid bezeichnete Kalenderjahr. Vorbehaltlich der Erteilung anderslautender schriftlicher Grundsteuerbescheide wird hiermit gemäߧ 27 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2022 in der gleichen Höhe wie im Vorjahr festgesetzt. Dies bedeutet, dass diejenigen Steuerschuldner, die keinen Grundsteuerbescheid 2022 erhalten, im Kalenderjahr 2022 die gleiche Grundsteuer wie im Vorjahr zu entrichten haben.

Für die Steuerschuldner treten mit dem 4. Januar 2022 die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen zu diesem Zeitpunkt ein schriftlicher Grundsteuerbescheid 2022 zugegangen wäre.

Die Grundsteuer wird je mit einem Viertel des Jahresbetrages am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November fällig.