Seiteninhalt

Christkindlmarkt am Stadtplatz

Aichacher Christkindlmarkt aufgrund der aktuellen Corona-Situation abgesagt!

Es ist eine Entscheidung, die den Verantwortlichen der Stadt Aichach nicht leichtfällt: Der Aichacher Christkindlmarkt fällt in diesem Jahr aus – wie schon das Volksfest, das Stadtfest oder die Jahrmärkte. Bis zuletzt wurde an Hygienekonzepten gearbeitet, um den beliebten Markt durchführen zu können. Doch angesichts der derzeit rasant steigenden Corona-Fallzahlen wurde nun schweren Herzens die Entscheidung getroffen, den familiären Christkindlmarkt rund ums Rathaus abzusagen. „Die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter geht vor“, erklärt Erster Bürgermeister Klaus Habermann. Der Stadtrat war vorab darüber informiert worden und hat dies ausdrücklich begrüßt.

Gemütlich in der Gruppe einen Glühwein trinken und eine Bratwurstsemmel essen, einem Konzert auf der Bühne lauschen oder Aktionskünstlern bei ihrer Arbeit zuschauen – all das wäre nach derzeitigem Stand heuer nicht möglich gewesen. Dennoch hatte Martina Baur, Leiterin des Info-Büros, bis zuletzt gehofft, zumindest einen Corona-konformen Christkindlmarkt organisieren zu können, mit lockerer Anordnung der Stände, Einlasskontrollen, Einbahnstraßenregelung, etc. Doch wie viele andere Städte auch musste Aichach nun die Notbremse ziehen.