Seiteninhalt
24.09.2021

Am 9. Oktober ist wieder Museumsnacht 

Nachmittagsprogramm startet um 16 Uhr!

Bunte Lichtinstallationen setzen Aichachs Museen und Sehenswürdigkeiten am Samstag, den 9. Oktober in Szene. Wie im vergangenen Jahr geht es mit einem erweiterten Kinder- und Outdoor-Programm bereits am Nachmittag los, unter anderem werden wieder zahlreiche Führungen angeboten. Nachts erleben die Besuchenden sehenswerte Ausstellungen, genießen ein kulinarisches und musikalisches Rahmenprogramm und können bei einer Museums-Rallye mitmachen.

Die Aichacher Museumsnacht stellt Kunst, Kultur und Geschichte der Stadt Aichach in den Mittelpunkt. Pünktlich ab 18 Uhr gibt es in allen Ausstellungen und Museen freien Eintritt. Dann kann man im Sisi-Schloss zwei faszinierenden Habsburgerinnen – Elisabeth und Maria Theresia – kennenlernen oder im FeuerHaus Aichachs Werdegang von einer Wittelsbacher Gründerstadt zur modernen Stadt verfolgen. Bunte Lichtprojektionen an den Museen schaffen wieder eine außergewöhnliche Atmosphäre. Diese Fotokulisse wird nur einmal im Jahr geboten.

Um die erwarteten Besucherströme räumlich und zeitlich zu verteilen, beginnt die Museumsnacht wie im vergangenen Jahr bereits um 16 Uhr mit verschiedenen Stadtführungen für die ganze Familie. Am Burgplatz Oberwittelsbach und im Grubet gibt es dann ebenfalls schon spannende Einblicke von Fachleuten.

Ein kostenloser Shuttlebus bringt die Besuchenden wie gewohnt von Station zu Station. An mehreren Standorten gibt es Imbiss sowie heiße und kalte Getränke.