Seiteninhalt
30.06.2022

Ferienprogramm 2022:  Anmeldung ab 4. Juli

Spiel und Spaß in den Sommerferien!

Die Stadt Aichach bietet in den Sommerferien wieder ein Ferienprogramm für Kinder aus Aichach und der Umgebung an. Die Buben und Mädchen können sich auf tolle Angebote freuen. Aktuell stehen fast 140 Kurse zur Auswahl. Da ist sicher für jedes Kind etwas dabei, egal ob es lieber aktiv ist, gerne bastelt oder experimentiert, sport- oder musikbegeistert ist. Damit kommt auch diesen Sommer in Aichach garantiert keine Langeweile auf.

Das Ferienprogramm ist bis Mittwoch, 13. Juli, im Internet freigeschaltet. Unter www.unser-ferienprogramm.de/aichach kann man nach tollen Kursen suchen. Bei entsprechender Nachfrage werden während der Sommerferien weitere Kurse dazukommen – es lohnt sich also, immer wieder einmal auf die Internetseite zu schauen. Ein gedrucktes Ferienprogramm gibt es auch heuer nicht.

Neue Kurse in diesem Jahr sind unter anderem Bubble Soccer (ein Rugby Fußball Erlebnis) der Besuch eines Escape Room, 3D-Neon-Minigolf, ein Schnitzkurs für Kinder und das Falten von Geschenktüten aus Kalenderblätter. Nach einigen Jahren Pause gibt es heuer auch wieder das Grubetcamp mit Übernachtung am Grubethaus. Und natürlich fehlt auch nicht das Angebot der Stadt Aichach: Im Sisi-Schloss in Unterwittelsbach können sich Mädchen bei „Schön sein wie Sisi“ wie eine kleine Prinzessin fühlen.

Vergabe der Kursplätze am 14. Juli

Bis 13. Juli können sich die Aichacher Kinder fürs Ferienprogramm anmelden. Am Donnerstag, 14. Juli, findet dann die Vergabe der Kursplätze statt. Bei überbuchten Kursen entscheidet das Los über die Teilnahme. Ab Freitag, 15. Juli, können sich auch Kinder und Jugendliche aus den Nachbargemeinden für die restlichen Kursplätze anmelden. Für alle Kurse, die nicht ausgebucht sind, ist eine Anmeldung bis 24 Stunden vor Beginn online unter www.unser-ferienprogramm.de/aichach möglich. 

Nach zwei Jahren mit zahlreichen Hygiene- Regeln und Schutzmaßnahmen findet das Ferienprogramm heuer wieder ohne Corona-Auflagen statt!

Nachlass auf Kursgebühr

Familien, die nicht über genügend Einkommen verfügen, um ihren Kindern die Teilnahme im Ferienprogramm zu ermöglichen, kann ein Nachlass bzw. ein verbilligter Tarif gewährt werden. Bei entsprechender Hilfsbedürftigkeit wird bei der Anmeldung im Info-Büro im Rathaus (Stadtplatz 48) im Einzelfall unbürokratisch und vertraulich entschieden, ob ein Nachlass möglich ist. Bitte beachten Sie: Bei Anmeldung über das Internet ist dies nicht möglich.