Seiteninhalt

Stadtarchiv

Das Stadtarchiv Aichach ist ein stadthistorischer Informationsspeicher. Seine Bestände dokumentieren die historische Entwicklung der Stadt Aichach seit der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

Der größte Teil des Archivguts stammt aus der Stadtverwaltung. Von dort werden Unterlagen, die nicht mehr laufend benötigt werden, an das Archiv abgegeben: Neben dem klassischen Archivgut wie Urkunden, Akten und Amtsbüchern werden historische und zeitgeschichtliche Sammlungen geführt. Hierzu gehören als wichtigste Bestandteile die Bibliothek, die Karten- und Plansammlung, die Zeitungs- und Amtsblättersammlung und das Fotoarchiv.

 

Benutzung / Öffnungszeiten

Grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit, Archivgut zu nutzen. Im Lesesaal ist die Einsichtnahme in Findmittel und Bestände sowie die Beratung kostenfrei. Für Reproduktionen werden Gebühren erhoben. Unsere Bestände stehen nicht zur Ausleihe bereit. Sie können nur vor Ort eingesehen werden.

Die Archivbenutzung ist in der Benutzungs- und Gebührensatzung des Stadtarchivs Aichach geregelt.

Das Stadtarchiv Aichach hat keine festen Öffnungszeiten. Termine zur Benutzung werden nach vorheriger Absprache vergeben und sind von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr möglich.