Seiteninhalt



Herzogin Sophie von Hohenberg - Erzherzog Franz Ferdinand - Ehefrau - Sarajewo

Vortrag von Brigitte Neumaier zum 150. Geburtstag

Freitag, 01.06.2018
19:30 Uhr
Sisi-Schloss »
Unterwittelsbach
Klausenweg 1
5,00 ¤ inkl. Besichtigung der diesjährigen Sonderausstellung

Gräfin Sophie Chotek von Chotkowa und Wognin, aus uraltem böhmischen Adel, verliebte sich unsterblich in Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich-Este, Neffe von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich. So beginnen viele Märchen. Die beiden konnten nach großem Kampf heiraten. Es zählte damals nur der Stand, der war wichtig und musste eingehalten werden. Aber die junge Frau wurde nicht anerkannt. Der Weg den sie gegangen war, war sehr mühsam und steinig. Der glücklichen Ehe wurde in Sarajewo von Mörderhand jäh ein Ende bereitet. Wie die große Liebe begann, die morganatische Ehe, die Nichtanerkennung in der Familie und ihr viel zu früher Tod. Ein dramatisches Leben das sie führte. Ihre Geschwister, die sie umsorgen musste, ihre eigene Familie und vieles mehr.

Einlass bereits um 18.30 Uhr.